Vor kurzem tagte die jährliche Justizministerkonferenz auf dem ehemaligen Todesstreifen in Berlin. Dabei lehnten vier Landesjustizminister den Entwurf einer gemeinsamen Erklärung zum 30. Jahrestags des Mauerfalls ab, in welchem die DDR als Unrechtsstaat bezeichnet wurde. In deren Augen, war die DDR keinesfalls ein Unrechtsstaat. Diese Politikerkaste ist unseres freiheitlich-demokratischen Rechtsstaates zutiefst unwürdig. Was waren denn schon die zahlreichen Mauertoten oder die Bevormundung durch das DDR-Regime?
Nur die AfD kann diesem linken Geschichtsrevisionismus entgegentreten!

https://www.bild.de/geld/mein-geld/mein-geld/justizministerkonferenz-vie

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.