Die Zahl der Rentner unter den Kunden an den Tafeln ist um etwa 20 % angestiegen. Das ist die traurige Bilanz eines eigentlich so reichen Landes. Die wohlstandsvernichtende Politik der Bundesregierung ist ursächlich dafür, dass nahezu 1,65 Millionen Menschen in diesem Jahr auf die Tafeln angewiesen sind, weil sie nicht genug Geld übrighaben, um sich mit dem Lebensnotwendigen zu versorgen.
Die Regierung hat nicht die ganze Welt zu retten – sondern das eigene Volk!

https://www.welt.de/vermischtes/article204139816/Gratis-Lebensmittel-Immer-mehr-Rentner-versorgen-sich-bei-Tafeln.html?wtrid=onsite.onsitesearch

Kategorien: Arbeit und Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.