Heute debattierte der Deutsche Bundestag über den Gesetzentwurf von Jens Spahn (CDU) und Karl Lauterbach (SPD), der im Grunde genommen jedem zum Organspender macht, der es nicht ausdrücklich vorher widerruft. Diese sog. Regelung zur doppelten Widerspruchslösung widerspricht vehement ethisch-moralischen und juristischen Grundsätzen, weshalb unsere Fraktion stattdessen einen eigenen Antrag eingebracht hat: „Mehr Vertrauen in die Organspende – Vertrauenslösung“
Wir setzen auf eine wirksame und umfangreiche Aufklärung – und nicht auf Druck und Zwänge!

Kategorien: Bundesregierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.