Der Präsident der Vereinigten Staaten plant angesichts der andauernden gewaltsamen Ausschreitungen in seinem Land die sog. Antifa als terroristische Organisation einzustufen.
Nach dem furchtbaren Tod des Schwarzen George Floyd durch einen grausamen Polizeieinsatz, kommt es in den USA derzeit zu heftigen Krawallen, Plünderungen und Brandstiftungen.
Es wird abermals deutlich, wie gefährlich solche linksextremen, militanten Gruppierungen sind.
Nach dem Hamburger G20-Gipfel und den Krawallen in den USA sollte es jedem klar sein, dass wir es mit Linksterroristen zu tun haben. Das hält aber die Alt-Parteien in Deutschland
nicht davon ab, mit dieser Organisation nicht nur zu sympathisieren, sondern sie aktiv zu unterstützen.
Der US-Präsident setzt nun das um, was wir schon lange gefordert haben.
Die Antifa gehört auch in Deutschland als Terrorvereinigung eingestuft und verboten.

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.