In der Nacht auf Sonntag sind dutzende Gruppen in Stuttgart randalierend durch die Stadt marschiert. Es kam zu Ausschreitungen mit der Polizei, Zerstörungen von Geschäften und zahlreichen Plünderungen. Es sind wahrlich bürgerkriegsähnliche Zustände.
Wenn man die Aufnahmen jener Krawallnacht genau untersucht, sind auffällig viele Jugendliche mit Migrationshintergrund dabei.
Nun ernten die Bürger, was links-grüne Politik über Jahrzehnte gesät hat: wütende Migranten-Banden und Linksterroristen der sog. Antifa Hand in Hand gegen Staat und Gesellschaft.

Es ist an der Zeit, diesen Staatsfeinden die Stirn zu bieten. Randalierende und schwerstkriminelle Migranten gehören schleunigst abgeschoben. Ebenso muss dem Linksterrorismus entgegengetreten werden und die sog. Antifa verboten werden!

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.