Dass der bizarre Kampf gegen die Klimawandel nur noch den Bürgern massiv Geld kostet, zeigen die Beiträge für Investitionen in Wohnungsgebäuden. Aus den Zahlen des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) geht hervor, dass seit 2010 mehr als 342 Milliarden Euro in energetische Modernisierungsmaßnahmen geflossen sind.

Für den globalen Klimawandel geben wir Deutschen mittlerweile so viel Beiträge aus, als können wir ihn ganz alleine stoppen.

Eine solche Klimapolitik ist abseits von Vernunft und Verständnis. Hier fehlen jegliches Maß und Ziel.

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/plus210800627/Gebaeudesanierung-Ausgaben-fuer-Klimaschutz-verpuffen.html?ticket=ST-A-20904-gd1zUejdewQkAqoNeCzZ-sso-signin-server

 

Kategorien: EnergieKlima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.