Die Bundeskanzlerin plant mit ihrem Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) weitere 1500 Migranten aus dem – von einigen Bewohnern selbst angezündeten – Auffanglager in Moria aufzunehmen. Das ist ein wahrlich katastrophales Signal.
Selbstverständlich muss den notleidenden Menschen geholfen werden. Vor Ort!

Aber Brandstiftung und Zerstörung dürfen nicht mit einem Freifahrtschein nach Mitteleuropa belohnt werden! Zumal somit abermals Anreize geschaffen werden, damit weitere Migranten ihren Weg nach Deutschland aufnehmen.

Außerdem ist es den Bürgerinnen und Bürgern unzumutbar, nun diejenigen mit Steuergeldern zu finanzieren, die mit brachialer Gewalt ihren Weg in unser Land erzwungen haben.
Merkel und Seehofer arbeiten gemeinsam daraufhin, die desaströsen Fehler aus 2015 zu wiederholen. Es darf kein neues 2015 geben!

Kategorien: Migration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.