Heute jährt sich der Tag der deutschen Einheit. Ein ganz besonderer Tag in der Geschichte unseres Vaterlandes. 30 Jahre ist nun die friedliche Revolution her. Eine Revolution, die bereits am 09. November 1989 die berüchtigte Berliner Mauer zum Einsturz brachte. Eine Mauer, welche über 28 Jahre Europa – ja sogar die Welt – teilte. Familien und Freunde wurden auseinandergerissen. Allerdings beugte sich das DDR-Unrechtsregime dem Willen des Volkes und ihre sozialistische Unterdrückung fand endlich ein Ende. Es wuchs zusammen, was zusammengehört!
30 Jahre nach der friedlichen Revolution sind in unserem vereinten Deutschland leider viele bedrückende Entwicklungen festzustellen. Wir müssen uns vor Augen führen, wie das DDR-Regime damals ihr eigenes Volk mittels Überwachung oder gezielter Diffamierungen, unterdrückte und drangsalierte.
Zu Recht sprechen heute vor allem viele Ostdeutsche ihre Sorgen aus, ähnliche Zustände wieder zu erleben. Insbesondere im Zuge der sog. Flüchtlingskrise 2015 oder der aktuellen Corona-Krise haben viele Bürgerinnen und Bürger Angst davor, eine angeblich falsche politische Meinung zu haben.
Dieser besorgniserregenden Entwicklung treten wir ganz klar entgegen und sprechen uns für eine vollkommende Meinungsfreiheit aus!
Es gilt weiterhin: Nie wieder Sozialismus!

 

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.