Vergangenen Samstag wurden erneut Polizeibeamte in Frankfurt am Main von einem aggressiven Mob aus 500 – 800 Personen attackiert. Es wurden unter anderem mit Steinen, Flaschen und Eiern auf die Polizei geworfen. Nur mit einem massiven Aufgebot von Einsatzkräften konnte die Lage beruhigt werden. Traurigerweise ist das nicht der erste Fall in der hessischen Großstadt: Bereits im Juli wurden Beamte von einem Mob junger Migranten & Linksextremisten angegriffen.

Auch wenn der Polizeisprecher, Alexander Kießling, die Gründe für diese Aggressionen bei den Corona-Einschränkungen sucht, ist mittlerweile jedem bekannt, dass das Problem eine fehlgeleitete Migrationspolitik ist. Die jüngsten Ausschreitungen zeigen deutlich, dass eine derartige Politik in letzter Konsequenz in Gewalt & Ausschreitungen mündet.

Der Staat muss konsequent und mit einer Nulltoleranz gegen diese Gewalttäter vorgehen. Schluss mit der Kuscheljustiz!

https://www.welt.de/…/Frankfurt-am-Main-Erneut-Attacke…

https://www.bild.de/…/wieder-auf-der-zeil-erneuter…

Kategorien: Migration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.