Der SPD-Politiker Karl Lauterbach fordert angesichts vermeintlich hoher Infektionszahlen weitere massive Einschränkungen. Ihm seien die Maßnahmen, die bereits von Bund & Ländern getroffen wurden, zu lasch und unzureichend. Ohne derartige Einschränkungen sei ein erneuter Lockdown nicht zu vermeiden.

Anscheinend haben einige Alt-Parteienpolitiker es immer noch nicht begriffen, dass ihre Corona-Maßnahmen mehr schaden, als sie eigentlich nutzen. Ein erneuter Lockdown wäre in allen Bereichen katastrophal: gesellschaftlich, sozial und wirtschaftlich. Vor allem sind die Folgen der bisherigen Maßnahmen noch nicht abschließend beziffert worden, so dass uns das ganze Ausmaß ihrer Panikpolitik noch bevorstehen könnte.

https://www.welt.de/…/Coronavirus-Karl-Lauterbach…

Kategorien: Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.