Zunächst gratuliere ich den Kollegen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg für ihren Wiedereinzug in die Landtage, um für echte patriotische Oppositionsarbeit zu sorgen.
 
Dennoch sind die Wahlergebnisse, wonach die AfD auf die prozentuale Einstelligkeit gesunken ist, ernüchternd. Auch die ständigen Anschläge auf AfD-Mitglieder durch die sog. Antifa, Behinderung des Wahlkampfes und die Diffamierungen durch den politisch instrumentalisierten Verfassungsschutz haben ihren Teil dazu beigetragen. Gleichwohl gilt es jetzt zusammenzuhalten, einig zu sein und für die kommenden Landtagswahlen und die Bundestagswahl nach vorn zu schauen.
Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.