Ab Weihnachten letzten Jahres wurden dutzende FFP2-Masken an Apotheken verschickt. Gegen die Vorlage eines Gutscheins konnten Menschen ihre Masken in der Apotheke gratis erhalten.

 

Diese Verteilaktion sollte, so Bundesgesundheitsminister Spahn, den besonders Gefährdeten über die Weihnachtstage helfen. Doch nun offenbaren interne Unterlagen die horrenden Ausgaben für diese Aktion: Mehr als 2 Milliarden Euro soll es am Ende dem Steuerzahler kosten! Selbst Spahns eigene Fachleute im Ministerium warnten ihn vor den gravierenden finanziellen Auswirkungen. Doch der Minister ignorierte fortan seine Mitarbeiter und ging auch nicht auf billigere Maskenangebote beispielsweise von Drogerieketten ein.

 

Jens Spahn hat fertig! Er muss endlich seinem Amtseid gerecht werden, Schaden vom Volk abzuwenden, und sein Amt als Bundesgesundheitsminister räumen!

 

https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/masken-aktion-gutscheine-101.html

 

 

Kategorien: Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.