Das Maßnahmenkarussell nimmt zum Winter wieder Fahrt auf. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) spielt – wie letztes Jahr – erneut den Rambo und schränkt Freiheitsrechte seiner Bürger im Land weiter ein. Einrichtungen wie Clubs, Diskotheken und Bars müssen im ganzen Bundesland schließen. Auch für Weihnachtsmärkte gibt es kein Pardon, sie werden alle abgesagt. In Orten mit einer hohen Inzidenz von über 1000 will er in den völligen Lockdown schicken.
Nach all diesen Verschärfungen kann man sich denken: Alle Jahre wieder.Doch diese Maßnahmen sind nicht alles, denn der CSU-Chef hat sich für eine allgemeine Impfpflicht für alle Bürger ausgesprochen. Die unterirdische Corona-Politik hat nun bald ihren traurigen Tiefpunkt erreicht. Es ist wohl eine Frage der Zeit, wann auch die Bundesregierung derartiges beschließt und jeden Bürger – nach österreichischem Vorbild – zur Impfung zwingen will. Einem Impfzwang werden wir uns mit aller Kraft entgegenstellen.

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.