Nachdem bereits andere Altparteien-Politiker sich für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen haben, spricht der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) davon, als eine seiner ersten Amtshandlungen, voraussichtlich eine allgemeine Impfpflicht einzuführen. Somit folgt wohl die zukünftige deutsche Bundesregierung dem Modell unseres Nachbarlandes Österreich. Es ist nun das eingetreten, wovor u.a. wir von der AfD-Bundestagsfraktion, immer wieder eindringlich gewarnt haben. Was damals noch als eine krude Verschwörungstheorie galt, ist schon bald bittere Realität.
Wir stellen uns ganz klar gegen jede staatliche Übergriffigkeit und lehnen daher einen Impfzwang ab! Die Bürger dürfen nicht zu gesundheitlichen Maßnahmen gezwungen werden, die ihrem Willen völlig diametral entgegenstehen. Die Impfung muss freiwillig bleiben.


https://www.welt.de/politik/deutschland/article235374832/Corona-Impfpflicht-Scholz-ist-dafuer-Impfstatus-soll-nach-6-Monaten-ablaufen.html

Kategorien: Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.