Laut OECD Studie ist Deutschland Spitzenreiter bei der Belastung der Bürger mit Steuern und Abgaben. Und dabei sind die Corona-Kosten bei den Menschen noch gar nicht angekommen.
Die Merkel-Regierung hat die Chance der langen Aufschwungphase verspielt. Statt Investitionen in Infrastrukturen, Forschung und Entwicklung neuer Produkte und die Digitalisierung von Wirtschaft und Verwaltung vorzunehmen, wurde vor allem konsumiert, einem Klimaphantom hinterhergejagt und Millionen von Wirtschaftsmigranten alimentiert.
Die Leistungsträger unserer Gesellschaft – die Arbeitnehmer – ächzen unter den Belastungen. Kleine und mittlere Unternehmen werden schamlos von Scholz und Co. gemolken. Die kommende Finanztransaktionssteuer wird auch noch die letzten Möglichkeiten für Kleinsparer vernichten, für das Alter vorzusorgen.
Die Corona-Pandemie muss ohne weitere Belastungen für die deutschen Bürger finanziert werden. Wirtschaftsminister Altmaier hat gesagt, dass genug Geld da ist. Er muss sich daran messen lassen. Denn mehr ist nicht drin!

Kategorien: Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.