Das Mannheimer Wirtschaftsforschungsinstitut ZEW hat in ihrer jüngsten internationalen Standortstudie zu den Rahmenbedingungen für Familienunternehmen erschreckende Ergebnisse für Deutschland hervorgebracht. Hinsichtlich der Attraktivität bei Familienunternehmen landet die Bundesrepublik nur noch auf Platz 17! Dabei wurden u.a. die Bereiche Infrastruktur, Energiepolitik, Arbeitskosten, Produktivität sowie die Steuerpolitik miteinbezogen.

 

Es ist an der Zeit, die Familienunternehmen zu entlasten und eine grundlegende Unternehmenssteuerreform anstreben. Die weitere hemmungslose Belastung von Familienunternehmen und mittelständischen Betrieben muss ein Ende haben. Vor allem während der derzeitigen Corona-Situation muss der bereits angeschlagenen Wirtschaft endlich geholfen und die weiteren unverhältnismäßigen Lockdown-Fesseln gelöst werden. Unser Land muss wieder wirklich wettbewerbsfähig sein!

 

https://www.nordkurier.de/nachrichten/ticker/deutschland-fuer-familienunternehmen-weniger-attraktiv-1142014901.html

 

Kategorien: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.