Heute ist der 1. Advent. Mit Beginn der Adventszeit sollte jedem noch einmal ins Gedächtnis gerufen werden, in welcher prekären Lage unsere Schausteller und Händler auf den Weihnachtsmärkten angesichts der immer weiter verschärften Corona-Maßnahmen, stecken. In einigen Bundesländern, wie Brandenburg und Bayern, dürfen Weihnachtsmärkte erst gar nicht öffnen. Die Weihnachtsmärkte müssen offenbleiben! Es ist außerdem von großer Bedeutung, die arbeitenden Menschen auf den Märkten zu unterstützen und sie nicht alleine zu lassen.

Ich wünsche Euch und Eurer Familie – trotz der schwierigen Situation in unserem Land – eine wunderschöne gemeinsame Adventszeit.

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.