Bundesgesundheitsminister Lauterbach (SPD) sagte noch selbst am 14.01. im Bundesrat, dass er über Änderungen des Genesenenstatus rechtzeitig informieren würde. Was für eine Farce! Das RKI verkürzte regelrecht über Nacht willkürlich den Genesenenstatus. Bei diesem Thema gab es zwischen Bund und Länder ordentlich viel Streit. Man kann schon von einem regelrechten Zoff unter den Teilnehmern der heutigen Konferenz sprechen.


Soll das also die langersehnte Wende in der Corona-Politik sein? Hat es sich nun ausgezahlt, liebe Ampel-Vertreter, den ach so tollen und kompetenten Karl Lauterbach zum Gesundheitsminister ernannt zu haben?

Mit der heutigen Sitzung ist jedenfalls das Bild einer nur noch vom Durcheinander geprägten „Pandemie-Bekämpfung“ mehr als gefestigt.


Allen voran Minister Lauterbach und das RKI verursachen nichts als Chaos.


Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.