Der Renten-Regierungsberater und Ökonom Prof. Axel Börsch-Supan hat sich gegenüber den deutschen Rentnern entschieden im Ton vergriffen. Er nennt die angekündigte Rentenerhöhung von gut sechs Prozent für populistisch und zukunftsfeindlich. Man kann wirklich nur hoffen, dass bei der Bundesregierung keiner zuhört.

Die Rentenerhöhung ist ein Muss, wenn man nicht Millionen von Rentnern angesichts der Rekordinflation unter die Armutsgrenze fallen lassen will. Dies ist gegenüber den heutigen Beitragszahlern keinesfalls ungerecht. Denn es ist die heutige Rentnergeneration, die mit ihrer Arbeit den Wohlstand Deutschlands erarbeitet hat, einen Wohlstand, der heute auf dem Altar von Gendergaga, Klima-Hysterie und Weltbeglückungsfantasien verpulvert wird. Also, Hände weg von der Rentenerhöhung!

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.