Dass Bundesinnenministerin Nancy Faeser ein gemeinsames Foto mit Schülern veröffentlicht, die ihren Islamismus mit eindeutigen Gesten offen zur Schau stellen, ist kein Zufall und darf eigentlich niemanden wirklich überraschen.
Schon ihr ganzes politisches Leben schwimmt die Ministerin mit im linksextremen, gewaltbereiten und antisemitischen Sumpf. Ihre Distanzierung von den Schülern auf dem Foto über Twitter ist dabei ebenso halbherzig und unglaubwürdig wie ihr leider nur vordergründiges Eintreten für das Grundgesetz mit ihrem vermeintlichen Projekt #Verfassungsschüler.
So jemand darf nicht Ministerin und schon gar nicht verantwortlich sein für die innere Sicherheit unseres Landes. Bundeskanzler Scholz hat unter seinen eigenen SPD-Ministern somit zwei akute, die Sicherheit unseres Landes gefährdende Baustellen, die dringend einer Reparatur bedürfen.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.